Mohltied!

Wer lesen kann, kann auch kochen! Seid einfach mit Herzblut dabei! :-)

30.07.2014: Mango-Maracuja-Eis 30. Juli 2014

Filed under: Allgemeines — Mabim @ 08:13
Tags: , , , , , , ,

Dieses Rezept ist etwas für Eisfreaks, Fruchtliebhaber, Schwangere oder auch Veganer. Dieses Eis enthält nämlich kein (rohes) Ei. Trotzdem schmeckt dieses Eis einfach herrlich cremig und fruchtig.

Dazu benötigt man (für 3-4 Personen):

  • 2 reife Mango
  • 6 Maracuja
  • 2-3 EL Honig
  • 100 g Zucker
  • 300 – 500 ml Wasser

Die Mango in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Mit dem Löffel das Fruchtfleisch aus den Maracujas kratzen und durch ein Sieb streichen (die Kerne sind doch etwas groß). Jetzt das Maracuja-Fruchtfleisch, den Honig, den Zucker und das Wasser zu der Mango geben. Alles aufkochen und danach leicht sprudelnd köcheln lassen, bis alles dickflüssig ist (kann zwischen 10-30 Minuten dauern).

Der nächste Schritt kann, muss aber nicht gemacht werden. Ich kann ihn aber nur empfehlen, da dadurch die Textur des Eises einfach göttlich wird.

Man streicht die gesamte Masse noch mal durch ein Sieb. Dadurch bleiben z. B. alle Fasern der Mango im Sieb hängen. Man muss etwas geduldig sein und wirklich so lange durchs Sieb streichen, bis am Ende nur noch ein Klumpen übrig ist. Wenn man damit fertig ist, muss die Masse ca. 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen.

Jetzt kann die Fruchtmasse für ca. 30 Minuten in die Eismaschine. Fertig!

Foto 1 Foto 2

Wer möchte, kann dem Eis noch ein paar Chiliflocken hinzufügen. Das gibt neben dem fruchtigen Geschmack noch einen leicht feurigen Kick. Auch ein paar Schokostückchen oder eine Soße aus roten Früchten würden gut zu diesem Eis passen, aber das sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s