Mohltied!

Wer lesen kann, kann auch kochen! Seid einfach mit Herzblut dabei! :-)

18.08.2014: Ravioli mit Frischkäse-Basilikum-Füllung 19. August 2014

Filed under: Vegetarischer Tag — Mabim @ 13:01

Gestern habe ich mich mal wieder an Ravioli gewagt. Die Erinnerungen an das letzte Mal waren nicht so positiv, aber inzwischen ist viel Zeit vergangen und ich habe viel darüber gelesen.

Ein paar Erfahrungen reicher und voller Zuversicht habe ich mich dann ans Werk gemacht.

 

Zutaten (für 3-4 Personen als Hauptgericht, ca. 6-8 Personen als Vorspeise):

Für den Teig

  • 300 g Instant-Mehl doppelgriffig (z. B. von Aurora oder Diamant)
  • 2 ganze Eier
  • 4 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 75 g Frischkäse
  • 40 g Pinienkerne
  • Frischer Basilikum (Menge nach Bedarf)
  • Salz & Pfeffer

Alle Zutaten für den Teig mit einer Küchenmaschine gut durchkneten und danach beiseite stellen.

Pinienkerne und Basilikum in einem Zerkleinerer fein hacken. Die Basilikum-Pinienkernen-Masse mit dem Frischkäse mischen und ordentlich mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Anfangs erscheint der Teig etwas fest, aber wenn man ihn einige Minuten mit den Händen gut durchknetet, wird er schön weich und lässt sich wunderbar verarbeiten.

Ich habe für den Teig eine Nudelmaschine verwendet. Ich habe ihn zuerst bei Stufe 2 durchgekurbelt und bin bis Stufe 5 hoch. Ohne Maschine lässt sich der Teig sicherlich auch mit einem Nudelholz auf die gewünschte Dicke ausrollen.

Foto 1

Mit einer Ausstechform oder einem Glas Kreise ausstechen und die Ränder mit etwas Wasser befeuchten. Jetzt eine haselnussgroße Portion der Frischkäse-Masse in die Mitte geben, den Teig zuklappen und mit einer Gabel fest andrücken. (Anm. d. Red.: Auf dem Bild sieht man links die Frischkäse-Masse und recht Hackfleisch mit Zwiebeln & Petersilie. Die Hackfüllung war sehr trocken und muss noch optimiert werden.)

Foto 2

Damit sie nicht mit anderen Ravioli zusammenkleben, die Ravioli ein wenig mit Instant Mehl von außen bestreuen.

Foto 4

Die Ravioli für 3-5 Minuten in gesalzenes, kochendes Wasser geben.

In einer Pfanne etwas Butter mit 2-3 Blättern Salbei erhitzen. Die abgetropften Ravioli für 2-3 Minuten darin schwenken. Die Ravioli auf einem Teller anrichten, mit etwas gutem Olivenöl beträufeln und mit frischem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

Foto 5

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s